Zum Inhalt springen

  1. Steingruber, Johann David

    Architectonisches Alphabet : bestehend aus dreyßig Rissen wovon Jeder Buchstab nach seiner kenntlichen Anlage auf eine ansehnliche und geräumige Fürstliche Wohnung, dann auf alle Religionen, Schloß-Capellen und ein Buchstab gänzlich zu einen Closter, übrigens aber der mehreste Theil nach teutscher Landes-Art mit Einheiz-Stätte auf Oefen und nur theils mit Camins eingerichtet, wobey auch Nach den mehrest irregulairen Grund-Anlagen vielerley Arten der Haupt- und Neben-Stiegen vorgefallen, dergleichen sonsten in Architectonischen Rissen nicht gefunden werden, zu welchen auch Die Façaden mit merklich abwechslender Architectur aufgezogen sind. Ueber diß Sind noch zwanzig Plans auf Kayserlich, Königlich, Chur- und anderer Hoher Fürsten Namen, Risse auf gleiche Art mit aller Geflissenheit und distincter Architectur dergestalten auf einen Bogen aufgezogen, daß solche eingeschlagen mit denen vorstehenden in einen Format gebunden werden können. Hierüber auch so wohl als über erstere auf jeden Riß zu dessen Eintheilung eine Erklärung mit einer besondern Vorrede, Titulblatt und Dedication beygefüget worden. Diese bereits in vielen Jahren zusammen gezeichnete und noch niemalen zum Vorschein gekommene Risse, werden auf eigene Kosten in drey Transport denen Architectonischen Kennern und curieusen Liebhabern zur geneigten Einsicht und Aufnahme vorgeleget

    Schwabach : Gedruckt bey Johann Gottlieb Mizler, Hochfürstl. privil. Buchducker, 1773.

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  2. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Leonhard Christoph Sturms Vollständige Anweisung Die Bogen-Stellungen nach der Civil Bau-Kunst in allen Fällen recht einzutheilen : Mit zwey Tabellen von Figuren erkläret Wobey von der Ubereinander-Stellung der Säulen gründlich gehandelt, Insonderheit von Sieges-Bögen oder Ehren-Pforten recht ausführliche Nachricht gegeben, Alles aber Nach dem Goldmannischen Fundament vollkommen ausgeführet, und mit dreyzehen Exempeln von neuen Inventionen in siebenzehen saubern Kupfferstichen erläutert wird

    Augspurg : In Verlegung Jeremiae Wolffens, Kunsthändlern. Gedruckt bey Peter Detleffsen, 1718.

    Enthalten in:

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  3. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Leonhard Christoph Sturms. Vollständige Anweisung, Grabmahle zu Ehren der Verstorbenen, Wie auch Parade-Betten und Castra Doloris, verstorbener Fürsten Denck-Säule behörig anzugeben : Worinnen Goldmanns IV. Buch Cap. XIX. und XVI. erkläret, Und Mit Figuren und Anmerckungen weiter ausgeführet werden

    Augspurg : In Verlegung Jeremiae Wolffens, Kunst-Händlers. Gedruckt bey Peter Detleffsen, MDCCXX.

    Enthalten in:

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  4. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Vollständige Anweisung alle Arten von Bürgerlichen Wohn-Häusern wohl anzugeben : Worinnen I. Nicolai Goldmanns Anweisung und zwey Exempel gründlich erkläret, II. Deren Imitation in sechs unterschiedenen Exempeln gezeiget, III. Die Application in sechs unterschiedenen auf einerley gantz irregularen Platz eingerichteten Häusern an die Hand gegeben, Endlich IV. Duch 88. andere Exempel völlig in die Ubung gebracht, Alles aber also ausgeführet wird, daß er dermahleins das vorhabende vollständige Architectonische Werck mit ausmachen helffe

    Augsburg : In Verlegung Jeremiæ Wolffens, Kunst-Händlers, Daselbst gedruckt bey Peter Detleffsen, Anno MDCCXXI.

    Enthalten in:

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  5. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Ein sehr nöthiges Haupt-Stuck Der vollständigen Anweisung Zu der Civil-Bau-Kunst, nach Nicolai Goldmanns Gründen, Von Land-Wohnungen und Meyereyen, sonderlich vor die von Adel : Worinnen Goldmanns Worte ausführlich erkläret, auf die heutige teutsche Praxin appliciret, mit vielen nöthigen Anmerckungen vermehret, und mit schönen und völlig ausgearbeiteten Kupffer-Tabellen erläutert werden

    Augspurg : In Verlegung Jeremiæ Wolffens, Kunst-Händlers. Gedruckt bey Peter Detleffsen, Anno MDCCXV.

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  6. Taricat, Jean [ Verfasser ]

    Histoires d'architecture

    Marseille : Éditions Parenthèses, 2003

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  7. Widmann, Theodor [ Verfasser ]

    [Manuskript]

    [S.l.], 1841

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  8. Kohtz, Otto [ Verfasser ]

    Gedanken über Architektur

    Berlin : Baumgärtel, 1909

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  9. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Vollständige Anweisung, Grosser Herren Palläste starck, bequem, nach den Reguln der antiquen Architectur untadelich, und nach dem heutigen Gusto schön und prächtig anzugeben : Worinnen zugleich insgemein die in einem besondern Tractat schon angewiesene Handgriffe geschickt zu inventiren, ferner durch Exempla vertraulich appliciret und erkläret, auch alle die Fehler, die sonst als fast unumgänglich bey Anordnung solcher Gebäude gehalten, und durch die Gewohnheit erträglich worden, also untersuchet werden, daß sie inskünfftige sich gantz wohl und völlig vermeiden lassen : Wobey zugleich Von Marställen, Zeug- und Wagen-Häusern, von Gesandten-Höfen, von Ball und Opern-Häusern, Insonderheit aber Von Fürstlichen Lust-Gärten ausführliche Anweisung geschiehet

    Augspurg : Jn Verlegung Jeremiä Wolffens, Kunsthändlers. Gedruckt bey Peter Detleffsen, 1718.

    Enthalten in:

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  10. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Leonhard Christoph Sturms, Vollständige Anweisung, Alle Arten von regularen Pracht-Gebäuden nach gewissen Reguln zu erfinden, auszutheilen und auszuzieren : Benebst Einer gedoppelten Vorstellung der Sechs Ordnungen der Bau-Kunst, in solcher Vollkommenheit und Geschicklichkeit auf alle gebräuchliche Säulen-Weiten, als vorher nie gesehen worden ; Daß demnach Dieses Werck des berühmten Nicolai Goldmanns gantzes zweyte Buch, und noch über dieses eine grosse Anzahl nutzlicher Verbesserungen und Vermehrungen mit darleget

    Augspurg : In Verlegung Jeremiae Wolffens. Daselbst gedruckt bey Peter Detleffsen, 1716.

    Enthalten in:

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  11. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Leonhard Christoph Sturms Vollständige Anweisung Regierungs- Land- und Rath-Häuser, Wie auch Kauff-Häuser und Börsen starck, bequem und zierlich anzugeben : Worinnen Nicolai Goldmanns Text Lib. IV. capp. 6. 7. 8. und 9. erläutert, Bey der Gelegenheit von den Basilicis der alten Römer gehandelt, Alles Durch ausführlichere Anführungen zu würcklicher Ausübung bequem, und durch gute Beyspiele in sauberen Kupfferstichen deutlich gemachet wird

    Augspurg : In Verlegung Jeremiä Wolffens, Kunsthändlers seel. Erben, Gedruckt bey Johann Mathias Schönigk, 1738.

    Enthalten in:

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  12. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Leonhard Christoph Sturms Vollständige Anweisung, Allerhand Oeffentliche Zucht- und Liebes-Gebäude, Als hohe und niedrige Schulen, Ritter-Academien, Waysen-Häuser, Spitäle vor Alte und Krancke, und endlich besonders also genannte Zucht-Häuser und Befängnusse wohl anzugeben : Worinnen Aus Nicolai Goldmanns vierdten Buch das II. III. und XIV. Capittel. Mit Anmerckungen und Figuren erkläret und völlig ausgeführet werden. Nebst einem Anhang, Von einem sehr bequemen publiquen Wasch-Hause

    Augspurg : In Verlegung Jeremiæ Wolffens, Kunst-Händlers. Gedruckt bey Peter Detleffsen, Anno MDCCXX.

    Enthalten in:

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat

  13. Sturm, Leonhard Christoph [ Verfasser ]

    Leonhard Christoph Sturms, Fürstl. Mecklenb. Cammer-Raths und Bau-Directoris, Gründlicher Unterricht, Von der Allen So wohl denen, welche in Bau-Sachen dem aerario vorstehen, Als auch Baumeistern, Oeconomicis und curiseusen Reisenden zuwissen sehr nöthigen Wissenschafft, Von Häng- und Sprengwercken : Auff Veranlassung einer grossen Boßheit, welche ein Zimmermann gegen ihm in dergleichen Werck begangen, und von unverständigen Bau-Herrn ist secundiret worden, öffentlich zu verständigen und unpartheyischen Urtheil auffgestellet, Sambt einer Vorrede In Form eines Architectonischen Bedenckens, Was einem Architecto zuthun sey im Fall er bauen soll, Wo Eines grossen Herrn höchst-vernünfftige Commodität und Die allgemeinen Reguln der Bau-Kunst einander schnuhrstracks zu wider sind, Nebst dazugehörigen accuraten Figuren

    Schwerin und Leipzig : Rußworm, 1713

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München , Kubikat