Zum Inhalt springen

  1. Erasmus, Desiderius [ Autor/In ]

    Das Theür vnd Künstlich|| Büchlin Morie Encomion|| das ist/ Ein Lob der Thorhait, von|| Erasmo Roterodamo schimpfflich|| gespilt, z°u lesen nit weniger nützlich/|| dann lieblich/ verteütscht.|| Von der Hayloßigkaitt: Eyttelkayt vnd|| vngewißhait aller Menschlichen Künst vn[d] weyßhait/|| Z°u ende mit angehefft. Ein Lob des Esels/ auß Heinrico Cor=||nelio Agrippa/ De Vanitate. etc. verteütscht.|| Von dem Bam deß wißens G°utz vnd böß|| Dauon Adam den Todt hat gessen ... Encomium: Ein Lob des Thorechten|| Götlichen Worts/ Was das sei/ von des selben Ma||iestät/ vnd was für vnderschaid zwisschen der Schrifft/ eüssern|| vnd innern Worts sei. Alles zum tail verteüscht/ zum tail|| beschrieben

    [Ulm] : [Varnier], [1534]

    Bibliothek, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

  2. Erasmus, Desiderius [ Autor/In ]

    Civilitas morvm Erasmi

    Norimbergae : Petreius, [ca. 1540]

    Bibliothek, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg